Weltbilder bilden Welten

von Don Quijote bis Pippi Langstrumpf

detaillorientierte Global.chunk.erine

Hallo ihr Lieben,

hatte grad mal wieder ein Aha-Erlebnis, welches am ehesten noch in diesen Blog passt.

Manche kennen mich ja aus anderen Communities oder auch aus (meinen) anderen Blogs – und wissen, dass ich ne neue Leidenschaft hab – ich spiele Farm in facebook 😉

Also nicht nur eine – sondern mehrere – und auch da begnüge ich mich nicht immer mit einer – egal – tut nicht wirklich was zur Sache – doch – schon – indirekt. Weiterlesen

Januar 9, 2010 Posted by | weiterführende Gedanken | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Clare Graves und Bert Hellinger

Hallo ihr Lieben,

ich möchte an einige Diskussionen in der NLP.Gruppe auf Xing anschliessen

NLP und Hellinger?

Aufstellungen – WANN, WER, WIE

und mich mit der Thematik Bert Hellinger – aus Sicht des Graves.Modells bzw. Spiral.Dynamics beschäftigen – weil mich diese Idee grad nachhaltig fasziniert – bzw. mir grad eben die Erklärung dafür geliefert hat, was – neben seiner doch eher offensichtlichen Vater.Doppelbelichtungs.Thematik noch an der Polarisation zu seiner Person an sich beiträgt.

Weiterlesen

Juli 7, 2009 Posted by | weiterführende Gedanken | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Vorbild statt Retter

Ich hab mal wieder einige perșnliche Aha-Erlebnisse gehabt in den letzten Wochen Рund m̦chte euch daran teil.haben lassen Рvielleicht kann ja die Eine oder der Andere was damit anfangen.

Wie beginne ich jetzt am Besten? Weiterlesen

März 11, 2009 Posted by | weiterführende Gedanken | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

interessante Ent-Wicklung

Mal eine Anmerkung in eigener Sache – ich finde es eigenartig, dass ich mit diesem Blog die meisten Zugriffe habe – es aber das meiner Bücher ist, dass sich am schlechtesten verkauft.

Habt ihr wirklich alle schon mit den Leseproben – und weiterführenden Gedanken – genug – und wollt gar nicht noch tiefer in die jeweiligen Thematiken eintauchen?

Zur Erinnerung mal wieder zwischendurch der Link zur direkten Bestellmöglichkeit im Shop des Verlages Edition Zaunreiter und auch zur Listung bei Amazon

Würde mich über ev. Rückmeldungen freuen.

Januar 18, 2009 Posted by | Sachbuch | , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Coach sein

Noch eine Zusammenfassung meiner Sicht vom Selbstverständnis des Coach-sein:

Frage: Zu mir kommt ein Klient(in) und bittet mich um Hilfe für ein Problem, daß er/sie hat. Damit ist festgelegt (aus meiner Sicht) – du bist nicht ok. Weiterlesen

Dezember 31, 2008 Posted by | weiterführende Gedanken | , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

geheimnisvolle Alltags-Dramen

Nachdem ich grad in einem der beiden „The-Secret“-Foren über einen meiner Threads zum Thema „gestolpert“ bin, möchte ich euch auch gerne ein paar Aussagen von dort hier herüber kopieren.

Alltags-Dramen

Gehört – für mich – auch zum Geheimnis des Geheimnisses – die Beachtung der großteils unbewusst laufenden alltäglichen Dramen. Die Theorie kommt aus der Transaktionsanalyse und wurde dann in unterschiedlichsten Richtungen weiter ent-wickelt. Weiterlesen

Dezember 31, 2008 Posted by | weiterführende Gedanken | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

WERTe und urTEILE

Ich möcht auch hier mal einige Beiträge aus Foren zusammen tragen, um sie denen, die sie lesen wollen – komprimiert zur Verfügung zu stellen. Weiterlesen

Dezember 29, 2008 Posted by | weiterführende Gedanken | , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Drama-Spiele

Da ich in den letzten Tagen viel in einem Thread im Lebensfragen-Forum geschrieben habe zu dieser Thematik, möchte ich meine entsprechenden Beiträge auch hier auszugsweise rein stellen.

Konkretes Beispiel war ein cholerischer Anfall des Chefs, wo XXX meinte:

Bei seinem ersten cholerischen Anfall sah ich in ihm das, was er tatsächlich darstellte: Einen Menschen, der sich nicht verstanden fühlt und deshalb brüllen muss.

Beim Dramadreieck geht es nicht so sehr um das Verhalten, sondern um die innere Einstellung. Weiterlesen

Oktober 27, 2008 Posted by | weiterführende Gedanken | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Lösung des inneren Dramas

Auch diese Ãœbung kommt aus dem NLP und nennt sich 6-step-refraiming: eine Umprogrammierung in 6 Schritten.

Sie kann immer dann angewendet werden, wenn wir etwas in unserem Leben als störend empfinden. Oder eben, wenn wir aus einem inneren Drama aussteigen wollen, damit wir uns fragen, warum spielen wir jetzt Drama? Weiterlesen

Oktober 21, 2008 Posted by | Leseproben | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Mangel oder Ãœberfluss

Oftmals wird in unterschiedlichen Lehren gesagt, dass wir nicht aus einem Mangelbedürfnis heraus agieren sollten. Wenn wir es schaffen, ein Denken des Überflusses zu kreieren, dann können Zeichen und Wunder geschehen.

Und heute ist mir das wieder so richtig bewusst geworden Weiterlesen

August 5, 2008 Posted by | weiterführende Gedanken | , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare